Killzone Shadow Fall Review

Killzone Shadow Fall
von: SCEE
Plattform: PS4
Release Date: 29.11.2013

Story

Nachdem der Planet der Helghast zerstört wurde beschließen die Einwohner von Vekta den Überlebenden Asyl auf ihrem Planeten zu gewähren. Wie sich relativ rasch herausstellt, ist das ein katastrophaler Fehler! Die Helghast sollten den Vektanern erlauben das neue Gebiet der Helghast friedvoll zu verlassen, doch weit gefehlt! Skrupellos werden die Einwohner von Vekta verfolgt und erschossen.

Wir schlüpfen in die Rolle des Jungen Luke und versuchen zu flüchten. Geholfen wird uns dabei von unserem Vater und einem Shadow Marshall. Die Helghast finden uns jedoch und die Geschichte nimmt eine spannende Wendung!

Mehr möchte ich euch an diesem Punkt nicht verraten: Die Story ist aber bislang wirklich sehr gut, ich bin jetzt knapp 5 Stunden dabei!

Gameplay

Typischer Ego Shooter oder doch mal was mit gelungenen Neuerungen?! Ich denke sowohl als auch!

Die Grafik ist tatsächlich das Beste was ich bis jetzt je gesehen habe! Aber das erwartet man sich auch von einem Techdemo Titel zum Konsolenstart. Abgesehen von der Grafik ist noch die innovative Steuerung mit dem Dualshock 4 hervorzuheben. Zur Steuerung aber später noch mehr! Damit enden aber auch schon die Neuerungen, alles andere ist wie in jedem anderen Shooter. Schlimm? Nein, wer bis jetzt gerne Shooter gespielt hat wird auch Killzone 4 mögen. Wer auf Innovation höchsten Grades gewartet hat wird enttäuscht! Also zumindest neue Multiplayer Modi oder modifizierbare Waffen und ähnliches, was es ja schon in manchen Shootern gibt, hätte ich mir für Killzone erhofft!

Aber gut, kommen wir zu einigen Details! Die Steuerung ist präzise und nicht schwammig, die neuen Trigger einfach nur herrlich! Ich wollte bis dato Shooter nur am PC spielen, ein Shooter mit Kontroller kam nicht in Frage. Jetzt bin ich da anderer Meinung! Danke Sony! Im Spiel haben wir einen kleinen Helfer, eine sogenannte „OWL“. Diese Drohne steuern wir mit dem Touchpad am DS4, innovativ, schnell und praktisch. Die OWL kann in den Angriff gehen, uns eine ZIP Line spannen, ein Schild für Luke sein oder im Stun Modus die Gegner kampfuntauglich machen.

Der Sound ist gut, der Soundtrack ebenfalls, aber auch nichts noch nie da gewesenes. Leider eben so der Multiplayer, auch hier fehlen Neuerungen, die für Abwechslung sorgen. Aber wer den Multiplayer bislang bei Killzone mochte, wird auch weiterhin zufrieden sein. Bevor ich es vergesse: eine Neuerung gibt es im Multiplayer, auch hier könnt ihr die zuvor erwähnte OWL Drohne verwenden!

Der Seasonpass für Killzone Shadow Fall kostet € 19,99 und verschiedene Skins für seine OWL können um € 1,99 erworben werden!

Die Kampagne soll ungefähr 10 Stunden Spielzeit mit sich bringen. Die Level sind außergewöhnlich liebevoll und detailreich gestaltet und bringen Effekte mit sich, die ich noch bei keinem PC Spiel gesehen habe. Als erstes fällt einem sofort die 1080p Auflösung vom Spiel auf, danach ist man erstaunt über den wahnsinnig realistischen Regen, die unbeschreiblichen Texturen der Charaktere und zum Beispiel der Detailgrad bei der Kleidung. Und dann der Flug über Vekta City, oh mein Gott, ich habe noch nie so perfekte Spiegelungen gesehen! Ein Wasserfall bei dem meine Frau nicht feststellen konnte ob ich mir eine echtes Video ansehe oder gerade in einem Spiel bin. Zu guter Letzt ist mir noch die Weitsicht aufgefallen, sogar in großer Entfernung kann man noch so viele Details erkennen. Auf PC ist das auch schon bei einigen Spielen sehr gut, BF4 um ein Beispiel zu nennen, aber wer diese Weitsicht kennt, wird bei Killzone seinen Augen nicht trauen können! Aber gut, die PS4 hat auch eine Rechenleistung von 16 PS3s, also da steckt schon einige Power dahinter!

Mein Fazit

Toller Shooter, leider ohne wirklich viel Innovation! Anhand der Länge meines Reviews sollte man schon erkennen, dass es leider nicht viel „erwähnenswertes“ zum Spiel gibt! Versteht mich nicht falsch! Ich liebe Killzone und spiele die Reihe seit Anbeginn auf der PS2! Ich habe bei keinem Teil der Saga bislang viele Kritikpunkte gefunden aber eben auch nichts herausstechendes, wie zum Beispiel zuletzt bei KNACK.

Killzone SF ist ein gut gelungener Shooter, der aber leider bei ebenfalls für PS4 erschienenen Titel wie BF4 oder CoD Ghosts untergeht. Sobald der Singleplayer einmal durchgespielt ist wird man das Game wohl eher deinstallieren und zum nächsten GameStop bringen!

Story
Grafik
Sound
Gameplay
Multiplayer
Gesamt
Screenshots
Trailer
Killzone Shadow Fall bei Amazon
PS4
Über Alexander Wittek 347 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.