Ein brandneuer Blick auf das Gameplay in Tiny Tina’s Wonderlands

Heute gaben 2K und Gearbox Software einen weiteren Einblick in das Gameplay von Tiny Tina’s Wonderlands®. Im neuen Gameplay-Walkthrough bilden zwei Schicksalsbringer*innen ein Team für heroische Koop-Action unter den trügerischen Gipfeln des Kropfbergs, eines optionalen Gebiets im Spiel, das einen Eindruck über die Größe der Zonen vermittelt, die die Spieler*innen abseits des Weges finden können.

Das neueste Preview zum bevorstehenden Fantasy-Looter-Shooter, das von Anfang bis Ende mit Action vollgepackt ist, gibt es hier zu sehen.

Außerdem wurde der Spielleitfaden zu Tiny Tina’s Wonderlands mit einer Liste der stets aktiven Klassen-Großtaten, markanter Action-Skills und passiver Skill-Baum-Fähigkeiten für alle sechs Klassen ergänzt. Die Spieler*innen wählen beim Start des Abenteuers eine Primärklasse, aber es wird nicht lange dauern, bis sie einen Sekundärklassen-Slot freischalten und mit dem Multiklassen-System echte Hybrid-Charakter-Varianten erschaffen können.

Wer schon vorab theoretisch eine perfekte Variante entwerfen will, oder ein Gespür für die Klassen bekommen möchte, die man kombinieren kann, um maximale Multiklassen-Macht zu erlangen, findet alle Details zum Spiel auf der offiziellen Website.

Tiny Tinas Wonderlands, entwickelt von Gearbox Software, soll voraussichtlich mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren erscheinen. Screenshots, Artwork und weiteres Ansichtsmaterial gibt es unter newsroom.2k.com. Mehr Infos unter playwonderlands.com und auf Twitter, Instagram und Facebook – einfach @PlayWonderlands folgen.

Über Alexander Wittek 3612 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.