Neue Funktionen für das Samsung Galaxy S10 und die Galaxy Note10-Serie

Das neue Software-Update für das Galaxy S10 und die Galaxy Note10-Serie bringt erweiterte Kamera-Modi und nahtlose Konnektivität. Das ermöglicht neue Anwendungsszenarien.

Mit dem neuen Software-Update für das Samsung Galaxy S10 und die Galaxy Note10-Serie profitieren Nutzer künftig von neuen Funktionen und zusätzlichen Kamera-Modi. Die leistungsstarke KI bietet zukünftig intelligente Bildergalerien und weitere Möglichkeiten, das Gerät nahtlos mit Sharing-Diensten zu verbinden.

Samsung macht einige der neuen Kamera-Features der Flaggschiff-Smartphones Galaxy S20-Serie per Update auch für Galaxy S10 und die Galaxy Note10-Serie verfügbar. Damit können Nutzer künftig besondere Momente mit der neusten Kamera-Software für Galaxy-Smartphones festhalten und auf den beliebten Single Take-Modus zurückgreifen. Darüber hinaus enthält das Update eine Vielzahl von Erweiterungen, die das gesamte Galaxy-Erlebnis noch attraktiver machen.

Erweiterte Foto- und Video-Features

Mit den neuen Kamerafunktionen für das Samsung Galaxy S10 und die Galaxy Note10-Serie können sich Nutzer ganz auf die Leistungsfähigkeit der KI verlassen. Die künstliche Intelligenz des Smartphones nimmt bei Single Take mehrere Fotos und Videos gleichzeitig auf und empfiehlt dem Nutzer anschließend die beste Aufnahme.

Mit dem aktualisierten Nachtmodus für die Galaxy S10-Serie und der Funktion Night Hyperlapse kommen Farben und Motive selbst bei schwachem Licht gut zur Geltung. Beide Funktionen sind auf den Modellen der Galaxy S10-Serie sowie der Note10-Serie verfügbar.

Ist das passende Bild ausgewählt, kann der Nutzer im Eigene-Filter-Modus einen persönlichen Filter kreieren und diesen auch auf andere Bilder übertragen.

Der Profi-Video-Modus erlaubt die Anpassung des ISO sowie der Verschluss- und Belichtungszeit. Ambitionierte Filmemacher können zudem während des Filmvorgangs zwischen Front- und Rückkamera wechseln.

Die Schnell-Zuschneiden-Funktion erleichtert die Bearbeitung von Bildern in der Galerie. Schaut sich der Nutzer ein Bild in der Galerie an, kann er es vergrößern und mit einem Fingertipp auf das entsprechende Symbol am oberen linken Bildrand direkt zuschneiden.

Nahtlose Konnektivität Sind die Inhalte gut sortiert, lassen sie sich schnell mit anderen teilen. Mit Quick Share sieht der Nutzer, welche Kontakte gerade in der Nähe sind und kann Fotos oder Videos einfach an diese übermitteln. Die Music-Share-Funktion ermöglicht die zeitgleiche Verbindung mit einem Bluetooth-Lautsprecher. So muss die Verknüpfung nicht erst getrennt werden, bevor ein Freund seine Musik abspielen kann.

Über Alexander Wittek 695 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.