Ghost of Tsushima feiert einjähriges Jubiläum

Das Samurai-Epos Ghost of Tsushima von Sucker Punch Productions erschien am 17. Juli 2020 exklusiv für PlayStation 4 und feiert morgen bereits einjähriges Jubiläum. Seit dem Release begeistert das Abenteuer von Jin im feudalen Japan die Spieler mit atemberaubenden Landschaften, dem eingehenden Soundtrack, einem einzigartigen Kampfsystem und vielem mehr. 

Ein Samurai zu sein in Ghost of Tsushima bietet viel Abwechslung und wie die Spieler dieses erste Jahr am liebsten auf Tsushima verbrachten, zeigen die folgenden Infografiken: 

Am 20. August erscheint Ghost of Tsushima Director’s Cut für PS4 und PS5. Es wird somit für erfahrene Samurai, aber auch für alle Neuankömmlinge, noch viele neue Gelegenheiten geben, Duelle auszufechten, Haikus zu schreiben und Füchse zu streicheln.


Über Ghost of Tsushima

Ghost of Tsushima vom Entwicklerstudio Sucker Punch Productions versetzt die Spieler in das stimmungsvolle feudale Japan des Mittelalters. Im Jahr 1274 sieht sich die Insel Tsushima einer Invasion der mongolischen Armee ausgesetzt. Der Protagonist Jin Sakai, der von seinem Onkel zu einem Samurai ausgebildet wurde, ist gezwungen, seinen Ehrenkodex abzulegen und zum “Geist” von Tsushima zu werden, um die Invasion mit allen Mitteln zu bekämpfen und zu helfen, Japan vor dem Untergang zu bewahren. 

Ghost of Tsushima Director’s Cut erscheint am 20. August 2021 für PS4 und PS5 inklusive sämtlicher DLCs und Upgrades sowie der Story-Erweiterung “Die Insel Iki”, eine brandneue Geschichte, in der Jin Sakai Hinweisen um die Anwesenheit von Mongolen auf Iki nachgeht, der Nachbarinsel von Tsushima, und schon bald in Ereignisse verwickelt wird, die traumatische Momente seiner Vergangenheit neu aufleben lassen. Die PS5-Version bietet zusätzlich exklusive technische Features.

Ghost of Tsushima ist das erfolgreichste neu eingeführte Franchise der PS4-Ära mit über fünf Millionen verkauften Exemplaren innerhalb der ersten vier Monate nach Release und ist Gewinner zahlreicher Publikumspreisen, unter anderem dem “Player’s Voice” Award der The Game Awards und “Game of the Year” bei den NAVGTR Awards.

Weitere Informationen zu dem Director’s Cut von Ghost of Tsushima gibt es auf dem PlayStation-Blog und der offiziellen Webseite. Der Trailer zum Director’s Cut kann auf YouTube angesehen werden.

Über Alexander Wittek 1653 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.