Stellar Blade ab sofort vorbestellbar

Stellar Blade erzählt die Geschichte der Kriegerin EVE, die von einer Weltraumkolonie auf eine zerstörte Erde hinabsteigt, um die letzten Überlebenden der Menschheit vor den rätselhaften Naytibas zu retten – Wesen, deren Ursprung niemand kennt. Auf der State of Play wurde kürzlich ein ausführlicher Trailer zu Stellar Blade gezeigt, der Einblicke in die halboffene Welt, das Gameplay und die Charaktere bietet. Auf dem PlayStation.Blog geben die Entwickler zudem weitere Details zum Spiel bekannt.

Vorbestellungen sind ab sofort im PlayStation Store, bei direct.playstation.com sowie bei teilnehmenden Handelspartnern möglich. Neben einer Standard Edition für 79,99 Euro (UVP) wird es auch eine Digital Deluxe Edition geben. Diese ist für 89,99 Euro (UVP) erhältlich und enthält zusätzlich noch folgende Spielgegenstände:

  • Sternenhimmel-Suit für EVE
  • Sternenhimmel-Kleidung für Adam
  • Sternenhimmel-Jacke für Lily
  • Halbrahmenbrille für EVE
  • Vierfach-Rechteck-Ohrringe für EVE
  • Sternenhimmel-Bundle für die Drohne
  • 2.000 FP-ERF
  • 5.000 Gold (Währung im Spiel)

Wer eine beliebige Version von Stellar Blade vorbestellt, erhält zudem einen Vorabzugriff auf den Planetarischen Diving-Suit für EVE, die Klassische runde Brille für EVE sowie die Ohrenpanzerung-Ohrringe für EVE. 

Weitere Informationen zu Stellar Blade, das am 26. April exklusiv für PS5 veröffentlicht wird, finden sich auf dem PlayStation.Blog.

Über Alexander Wittek 3612 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.