Destiny 2: Saison der Würdigen startet am 10. März

Schließt euch Zavala und Ana Bray an, um Rasputins Kampfsysteme einsatzbereit zu machen und die Letzte Stadt zu schützen – bevor es zu spät ist!

Bungie gibt neue Details zur kommenden 10. Saison von Destiny 2 bekannt. Am 10. März um 19:00 Uhr startet die Saison der Würdigen. Unter anderem kehren die Prüfungen von Osiris zurück, eine der ikonischsten und beliebtesten PvP-Modi aus Destiny. Die kommende Saison ist eine Einladung an neue und treue Spieler, neue Aktivitäten zu entdecken und zu sehen, wie sich die Destiny-Geschichte in ihrem symbolträchtigen Universum weiter entfaltet.

Nachdem die Sonnenuhr aus den Klauen der Rotlegion befreit wurde, heckt ein entkommener Psion-Schinder einen verzweifelten Plan aus, um sich an der Letzten Stadt zu rächen. Die Hüter des Lichts müssen ihre alten Differenzen auf Eis legen, mit ungewöhnlichen Verbündeten zusammenarbeiten und die Stadt vor der totalen Zerstörung retten.

Saison der Würdigen – Key-Features:

  • Der PvP-Modus Prüfungen von Osiris kehrt zurück
  • Neue exotische Waffen und Rüstungen
  • Neuer Saisonpass und Belohnungen
  • Neues saisonales Event „Hüter-Spiele“
  • Fortsetzung der Destiny-Geschichte: Kämpft Seite an Seite mit Rasputin, um die Letzte Stadt zu retten
  • Neues Saison-Artefakt: Neue Mods und Kampf-Verbesserungen

Saison der Würdigen läuft vom 10. März bis 9. Juni in Destiny 2.

Der offizielle Saison-Kalender wird morgen auf den Bungie-Kanälen veröffentlicht.

Mehr Informationen unter Destinythegame.com/Seasonoftheworthy

Über Alexander Wittek 695 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.