Launch-Trailer zu Apex Legends Saison 4 veröffentlicht

Heute verrät Respawn mehr über die Vorgeschichte von Revenant, der neuesten Legende in Apex Legends. Der Start von Apex Legends Saison 4 – Assimilierung befasst sich mit den Beweggründen von Revenant, dem robotischen Killer, der den „Champion des Volkes“, Jimmie „Forge“ McCormick, brutal ermordet hat. Die Geschichten der einzelnen Legenden haben Einfluss auf die Welt von Apex Legends, und in Saison 4 – Assimilierung gesellt sich Revenant mit seinem schurkenhaften Hintergrund und seinen aggressiven Angriffsfähigkeiten zu all den anderen Sonderlingen, Außenseitern, Herumtreibern und Gaunern.

Warum es Revenant auf das führende Robotik-Unternehmen in den Outlands abgesehen hat, erfahren Spieler in den Geschichten aus den Outlands und im Apex Legends Saison 4 – Assimilierung Launch-Trailer:

Ab dem 4. Februar ist Revenant allerdings nicht die einzige Neuerung in Apex Legends Saison 4 – Assimilierung. Anlagen von Hammond Robotics sind auf Rand der Welt ebenso zu finden wie das Sentinel, ein neues Kammerverschluss-Scharfschützengewehr, und ein neuer Battle Pass mit mehr als 100 exklusiven Objekten wie legendären Skins, Apex-Packs, Ladebildschirmen, Musik-Packs und mehr! Für besonders wettkampffreudige Spieler von Apex Legends hat Respawn kürzlich Ranglisten-Serie 3 angekündigt, die neue sechswöchige Splits, einen neuen Meister-Rang (für die besten 500 Spieler pro Plattform) und mehr bietet.

Über Alexander Wittek 669 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.