PlayStation 4

Am 20. Februar war es soweit! Die PlayStation 4 wurde von Sony offiziell angekündigt! Für alle die das Meeting nicht sehen konnten folgt hier nun ein kleiner Roundup zu allen gezeigten Inhalten:

Was macht die PS4 so besonders?

Sie ist seit mittlerweile 5 Jahren in Entwicklung und wird eine Konsole „von Spiele-Entwicklern für Spieler“. Sony dürfte es sich zur Aufgabe gemacht haben ein Produkt zu schaffen, welches die Developer glücklich macht. Dies führte bei der PS3 ja häufig zu Problemen. Das große Augenmerk liegt auf „Social Media“. Das PSN soll zusammen mit Facebook und USTREAM zu einem großen Social Medium speziell für Gamer werden. Wir „verstecken“ uns also nicht mehr hinter unseren PSN-IDs sondern lassen mehr Licht auf uns leuchten.

Außerdem soll es möglich sein über den Cloud Anbieter GaiKai ein Spiel zu spielen und ein Freund kann auf seiner PS4 das Spiel verfolgen, falls man dieses mit ihm shared, gegebenfalls kann der Freund sogar das Spiel übernehmen und bei einer schweren Stelle weiterhelfen! Das Motto ist „was heute der Screenshot ist, soll in Zukunft das Ingame-Video sein“!

Als technische Eckdaten nannte Sony folgende Dinge:

  • x86 CPU – AMD „Jaguar“ mit 8 Kernen
  • Next-Gen AMD Radeon GPU mit 1,84 Teraflops
  • 8GB GDDR5 Ram
  • BluRay Laufwerk
  • HDD Festplatte
  • USB 3.0
  • HDMI
  • GB LAN
  • Bluetooth 2.1

Weiters wird die PS4 einen Secondary Chip haben, der es ermöglicht nur einen Bruchteil eines Spieles aus dem Store zu laden und während das Spiel ladet kann man schon mit dem spielen beginnen. Eine weitere Funktion des Chips ist das Streamen von Videos im Hintergrund und man kann die Konsole in einen Standby-Zustand versetzen und das Spiel sofort ohne Ladezeit am selben Punkt wieder aufnehmen!

Als „emotionale“ Eckdaten nannte SCE diese Punkte:

  • Simple – Sie soll einfach zu bedienen und zu programmieren sein
  • Immediate – Alle Inhalte sollen sofort verfügbar sein, bestes Beispiel CS:GO bei der PS3
  • Integrated – Ins tägliche Leben mit einfließen und mit Tablets und Smartphones zusammenarbeiten
  • Personalized – Sie sammelt deine Vorlieben um dir passende Ads zu zeigen oder Spiele vorzuschlagen um letztens
  • Prediction – dir nicht nur Ads zu zeigen, sondern Spiele, von der die Konsole glaubt du willst sie sicher haben, sie schon herunterzuladen und man muss sie nur mehr kaufen
Wie sieht die neue Konsole und der DualShock 4 aus?

Die Konsole wurde nicht gezeigt, finde ich persönlich sehr schade, wird aber bestimmt auf der E3 folgen!
Der Controller ist wie ich finde einfach nur Klasse! Das Design erinnert leicht an Microsoft, wenn es zumindest um die Sticks geht, diese sind nun konkav und die Schultertasten ebenfalls, dies freut mich als FPS Spieler besonders, brauchte ich bislang die Triggers zum Aufstecken!

Der DualShock hat ein Touchpad bekommen, Funktionen wurden leider nicht genannt. Dann gibt es einen neuen „Share“ Button, hier öffnet sich ein Fenster und man kann sofort Dinge auf Facebook oder USTREAM  teilen oder Videos an Freunde schicken! Ebenfalls neu ist ein Eingang für ein Headset, wieder sehr ähnlich dem xBox Controller. Die Oberfläche dürfte zum Teil gummiert bzw. aufgeraut sein für einen besseren Halt! Die letzte Neuerung ist eine LED Leiste oben am Controller, diese dient zum Einen als „Move“ Ersatz, zum Anderen als Farbanzeige welcher Spieler man ist! Um diese Funktion zu verbessern setzt man nun auf eine DualCamera, ähnlich Kinect, um noch feiner mit Move arbeiten zu können! Diese Kameraleiste wird im Lieferumfang enthalten sein!

Screenshots
Genug von der Konsole, welche Games wurden gezeigt?

Knack

Hierbei handelt es sich um eine neue IP von den kreativen Köpfen hinter Ratchet & Clank, hier der Trailer:

The Witness

Ein Indie Game mit hohem Potential. Keine Filler, nur pure Story aus lauter Puzzlen mit 24 Stunden Spielzeit und einer Open World, in der man innerhalb von 20 Sekunden „Gehzeit“ beim nächsten Puzzle angelangt, auch hier viel Spaß beim Video:

Killzone – Shadow Fall

Halleluja, einfach nur ein spitze Trailer der auch gut als Techdemo passt:

Driveclub

Sehr interessante neue IP. Die Entwickler haben sich den Namen „Driveclub“ schon vor 9 Jahren patentieren lassen, sie haben nur auf die richtige Technologie gewartet um ihr Baby umzusetzen. Es handelt sich um einen First Person Racer, vom Tür aufmachen bis zum anschnallen und Motor starten wurde an alle Details gedacht, schaut euch den Trailer an!

inFamous – Second Son

Ich liebe dieses Franchise! Neue Stadt, neuer Held, neue Kräfte, einfach nur gelungen!

Watch_Dogs

Schon nach der E3 2012 einer meiner am sehnsüchtigsten erwarteten Titel, diesmal mit dem Motto „Everyone is Connected“, absolut sehenswert!

Zwei Entwickler kehren zu Sony zurück! Blizzard und Bungie bringen ihre Projekte nun auch auf PS4!

Blizzard macht mit Diablo 3 nach etlichen Jahren wieder sein Debut in der Konsolenwelt, der Titel wird für PS3 und PS4 erscheinen.

Bungie, eines der erfolgreichsten Studios in der Industrie, bringen mit Destiny ihren neuen First Person Shooter nun auch auf PlayStation. Das Studio hat sich ja die letzten Jahre nur mit der xBox 360 und dem PC beschäftigt. Die einfach zu programmierende Struktur der PS4 hat es aber geschafft, dass Bungie wieder für die Sony-Konsole Spiele entwickeln möchte. Die HALO Entwickler arbeiten seit Jahren an Destiny, es soll ein Shooter werden der die nächsten 10 Jahre für Spannung in den Wohnzimmern sorgen soll, auch hier ein Trailer!

Was wurde noch gezeigt?

Einige Entwickler haben noch Tech-Demos gezeigt, Epic die Unreal Engine 4, Square Enix hat weitere Final Fantasy Titel versprochen und auch eine neue Engine präsentiert!

Mein Fazit kann ich derzeit noch nicht in Worte fassen, zum Teil bin ich begeistert vom neuen Controller und der Qualität der Spiele, zum Anderen macht mir dieses ganze „Social Media“ ein wenig Kopfzerbrechen, ich hoffe man kann tief in die Einstellung eingreifen um nicht komplett im Glashaus zu sitzen. Bei der PS3 haben wir ja nun auch seit einiger Zeit das „tolle“ Singstar-Icon im XMB und dürfen nicht entscheiden ob wir das ausblenden möchten oder nicht. Ich habe kein Problem mit Werbung, habe ich jedoch Singstar mal geladen und will es nicht, sollte der Eintrag verschwinden. Ich hoffe bei der PS4 wird dies besser gelöst!

Die PlayStation 4 wird im Winter 2013 erscheinen, ich denke hier handelt es sich um den Release in den USA und in Europa ist Anfang 2014 mit ihr zu rechnen! Kosten wurden keine genannt, bei einigen Händlern kann man die Konsole jedoch für € 399,- bzw.  £ 399,- oder auch $ 399,- vorbestellen!

Habt ihr das Meeting gesehen? Was sind eure Eindrücke? Was gefällt euch und was löst Skepsis aus? Hinterlässt uns eure Kommentare!

Über Alexander Wittek 548 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.