Trust GXT 255+ Onyx – Test

Mikrofone werden immer wichtiger, während die Nachfrage von Jahr zu Jahr steigt. Um coole Inhalte zu erstellen, ist ein gutes Mikrofon sehr wichtig. Egal, ob ihr Videos kommentiert, Spiele interaktiv live streamt oder einen Podcast aufnehmt, ein Mikrofon ist ein Muss. Trust gab uns nun die Möglichkeit, das neue High-End-Streaming-Mikrofon namens Trust GXT 255+ Onyx zu testen. Ob sich dieses auch für euch lohnen könnte, das sehen wir uns jetzt an!

Elegantes Design mit RGB

Trust hat in den letzten Jahren immer mehr auf Design gesetzt und dies spiegelt sich auch im Trust GXT 255+ Onyx wider. Das Mikrofon und der Teleskoparm sind in Schwarz gefertigt. Das Ganze sieht schlicht, minimalistisch und hochwertig aus. Das Design wirkt aber nur minimalistisch, bis wir die Beleuchtung einschalten. Das Trust GXT 255+ Onyx verfügt über einen leuchtenden LED-Ring. Wenn die Beleuchtung angeht, ist es plötzlich ein waschechtes Produkt für die Zielgruppe der Gamer.

Die Beleuchtung kann mit der offiziellen Software beliebig eingestellt werden. Die LED ist mehrfarbig, sechs Farben um genau zu sein, und die Lichter sind ziemlich hell. Dies sorgt für einen coolen Look, insbesondere in dunklen Umgebungen. Ein nettes kleines Detail ist, dass die Beleuchtung rot ist, wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist. So seht ihr auf einen Blick, ob das Mikrofon eingeschaltet ist.

Ein weiteres schönes Detail des Trust GXT 255+ Onyx ist das gut durchdachte Kabelmanagement. Das Kabel des Mikrofons wird sozusagen mit dem mitgelieferten Arm verdeckt. Dies macht das Ganze besonders glatt und sauber. Für eine einfache Bedienung hat Trust dieses Mikrofon mit einem zusätzlichen USB-Eingang ausgestattet.

Technische Details

Nun verschaffen wir uns mal einen kleinen Überblick über alle wichtigen technischen Details!

Und nun gehen wir noch ein wenig tiefer ins Detail. Dafür haben wir uns die, gerade für Zocker, wichtigsten Funktionen zur Brust genommen und getestet was dahinter steckt.

Mikrofonarm im Lieferumfang enthalten

Das Trust GXT 255+ hat einen empfohlenen Preis von 199 €. Das ist ziemlich hoch, aber hier bekommt man ein komplettes Paket. Im Lieferumfang des Trust GXT 255+ Onyx ist auch ein Mikrofonarm enthalten. Bei vielen anderen Herstellern muss man sich einen Mikrofonarm selbst anschaffen, was zusätzliche Kosten verursacht. Mit dem Trust GXT 255+ Onyx erhaltet ihr alles, was ihr braucht, in einem Paket.

Der Mikrofonarm des Trust GXT 255+ Onyx fühlt sich sehr robust an. Er ist aus leichtem Aluminium gefertigt, wodurch er sich robust anfühlt, aber gleichzeitig nicht sehr schwer ist. Die Teile des Mikrofons sind von hoher Qualität. Die Scharniere sichern alles gut, ohne dass man viel drehen muss. Die Tischklemme ist mit einer weichen Polsterung versehen, damit man den Tisch nicht zerkratzt. Die Tischklemme ist recht dick, daher muss man auf die Platzierung achten. Das Platzieren des Mikrofonarms an der Wandseite kann etwas knifflig sein, man muss den Tisch etwas verschieben, damit die Klemme passt. Abhängig von eurem Setup kann dies ein Problem sein oder auch nicht.

Das Trust GXT 255+ Onyx verfügt außerdem über eine praktische Shock Mount. Dadurch werden Trittschallaufnahmen deutlich reduziert. Denkt zum Beispiel an das Geräusch von Kabeln oder das Geräusch beim Tippen. Das Anschließen des Trust GXT 255+ Onyx ist buchstäblich Plug & Play. Schließt das USB-Kabel an eurem PC an und fertig.

Mikrofon – Aufnahmen in Studioqualität

Das Trust GXT 255+ Onyx ist ein Mikrofon mit Nierencharakteristik. Dieses Mikrofon konzentriert sich auf die Stimme des Sprechers. Hintergrundgeräusche werden effektiv herausgefiltert. Die Filterung funktioniert ganz gut. Wir haben einen alten Laptop am Laufen, bei dem die Lüfter viel Lärm machen. Trotz der Nähe dieses Notebooks waren die Lüfter in unserem Mikrofontest nicht zu hören. Das Trust GXT 255+ Onyx eignet sich für den professionellen Einsatz, bei dem es ausschließlich um klare Audioqualität geht. Also für streamen und Podcasts ist es echt optimal!

Das Onyx hat einen starken Fokus den Ton sauber und klar aufzunehmen. Das Mikrofon scheint nur weniger auf den Charakter eurer Stimme fokussiert zu sein. Beim EPOS B20-Mikrofon, das wir uns Anfang des Jahres genauer angesehen haben, lag der Schwerpunkt mehr auf der Charakteristik. Das GXT 255+ ist wirklich ein reines Nierenmikrofon ohne besondere oder sehr fortschrittlichen Funktionen. Es macht das was es soll gut, aber leider nicht mehr.

Das Trust GXT 255+ Onyx verfügt über einen 3,5-mm-AUX-Anschluss. Hier könnt ihr ein Headset mit einem 3,5-mm-Audiokabel anschließen und eure eigene Stimme sofort in hoher Qualität hören. Dies erleichtert die Anpassung der Aufnahmequalität erheblich.

Wie ihr nun hören konntet klingt das Mikrofon wirklich sehr klar und sauber!

Fazit

Das Trust GXT 255+ Onyx ist ein schönes Mikrofon, das Audio gut aufnimmt und Hintergrundgeräusche sehr effektiv filtern kann. Das Mikrofon sorgt für hochwertige Audioaufnahmen, die sehr sauber klingen. Es fehlt ein wenig an Charakter und Bass, mit einem EQ wie Voicemeeter Banana kann man das aber schnell korrigieren!

Das Mikrofon sieht zudem schnittig aus, es ist solide verarbeitet und ein Mikrofonarm wird mitgeliefert. Die RGB-Beleuchtung des Mikrofons macht auch viel her und unterstützt den Look. Es ist ein definitiv ein Mikrofon, dass ihr während euren Livestreams zeigen möchtet. Also wenn ihr ein gutes Mikrofon zum Streamen oder Erstellen von YouTube-Inhalten oder Podcasts sucht, dann ist das Trust GXT 255+ Onyx auf jeden Fall eine Option, die ihr in Betracht ziehen solltet.

GamersChoice Wertung

Getestet: Trust Gaming GXT 255+ Onyx

Das ist es: Ein USB Streaming Mikrofon inklusive Teleskoparm im tollen Preis-/Leistungsverhältnis!

  • Verarbeitung
  • Design
  • Mikrofonqualität
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Funktionen
  • Für Gaming geeignet
3.7

Fazit

Wenn ihr ein gutes Mikrofon zum Streamen oder Erstellen von YouTube-Inhalten oder Podcasts sucht, dann ist das Trust GXT 255+ Onyx auf jeden Fall eine Option, die ihr in Betracht ziehen solltet.

Pros

  • tolles Design
  • hochwertige Verarbeitung
  • USB Typ-C
  • LED Beleuchtung

Cons

  • Stimme ohne Optimierung
  • Plastik Knöpfe wirken etwas billig
  • kein Full RGB Spektrum der LEDs
Über Alexander Wittek 2252 Artikel
2012 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine vielseitigen Erfahrungen nicht nur für mich zu behalten sondern mit euch - den Gamern - zu teilen! Ich spiele seit ich denken kann! Kein Spiel ist vor mir sicher, am liebsten sind mir RPG und Shooter, wie z.B. Destiny, CoD, BF, Mass Effect, Dark Souls, aber auch FIFA und andere Multiplayer-Games halten mich stets bei Laune!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.